Phoenix News #5

Auch für das heutige Spiel liegt wieder unser Stadionflyer kostenlos für Euch bereit.

Neben dem Vorbericht, der aktuellen Tabelle und der Phoenixstatistiken findet ihr natürlich auch wieder die Teams des Abends.

Wenn ihr den Flyer lieber online lesen wollt, oder schon einmal vorab einen Blick drauf werfen wollt, habt jetzt die Möglichkeit…

Phoenix News #5

Euer Fanprojekt

Veröffentlicht unter und sonst... | Hinterlasse einen Kommentar

Der Phoenix greift nach den Sternen

Zwei Wochen Eishockeyfreie Zeit sind am Sonntag um. Dann empfängt der Phoenix um 19:30 Uhr im heimischen Grefrather Eissport&Eventpark den Tabellenvierten Bergisch Gladbach Real Stars, gegen den man bereits einmal in dieser Saison gewinnen konnte.

Acht Punkte haben die Real Stars aktuell auf dem Konto, zweimal wurde gegen die Bergisch Raptors (einmal davon nach Penaltyschiessen) gewonnen, einmal im Heimspiel gegen die Eisadler Dortmund. Mit 22 Toren haben sie die wenigsten Tore der Liga geschossen, mit den 37 kassierten liegen sie im Mittelfeld. Auch in den Drittelstatistiken sind sie im unteren Mittelfeld zu finden, es gibt keine grossen Ausreisser. Viermal haben sie auswärts gespielt, insgesamt aber nur zwei Punkte mit nach Hause nehmen können. Damit stehen sie auf dem letzten Platz in der Auswärtstabelle.

Im Hinspiel am 2. Spieltag gelang dem Phoenix auswärts ein 2:0- Sieg, schon da stellten sie unter Beweis das die Defensive in diesem Jahr sehr gut steht. 15 Gegentore bisher sind der mit Abstand beste Wert in der Liga, im Schnitt hat der Phoenix einen Gegentorschnitt von 1,6. Nach vorne ist man weniger Effektiv, mit 32 Toren (3,5) liegt man nur im Mittelfeld.

Schiedsrichter der Partie sind Stefan Frangen und Martin Prudlo.

Veröffentlicht unter und sonst... | Hinterlasse einen Kommentar

Spielfrei, was nun?

Phoenix-Coach Karel Lang in den Mund gelegt (Foto: Gerd Gisbertz)

Hallo Phoenixfans!

Bekanntlich haben unsere Jungs ja am kommenden Wochenende spielfrei. Vielleicht ist das ja für den einen oder anderen von euch die Gelegenheit, nach 9 von 20 absolvierten Vorrundenspielen einmal einen genaueren Blick in die statistische Abteilung zu wagen.

Folgende „Zahlen-Sammlungen“ haben wir auf Phoenixfans.de für euch im Angebot:

GEG-Team-Statistik 2017/18

Alle Ergebnisse & Termine der NRW-Landesliga in der Kreuztabelle

Die aktuelle Tabelle der NRW-Landesliga

Drittel-Statistiken, Heim-Tabelle, Auswärts-Tabelle, Strafzeiten-Statistik, Zuschauer-Statistik, Schiedsrichter-Statistik u.v.a.

Ewige Top-Ten-Statistik

All-Time-Scorerliste der GEG (Stand Saisonbeginn)

Wir freuen uns jederzeit über Anregungen und Feedback oder euren Daumen auf unserer Facebook-Präsenz.

Euer Fanprojekt

Veröffentlicht unter und sonst... | Hinterlasse einen Kommentar

Duell der Absteiger

Heute Abend ist der Phoenix zu Gast beim Mitabsteiger, den  Eisadlern Dortmund. Vom Papier her eigentlich  eine klare Angelegenheit. Grefrath mit 21 Punkten aus 8 Spielen Spitzenreiter, die Eisadler mit acht Punkte nur Vierter. Doch ganz so einfach sollte man es sich nicht machen.

Schauen wir erst einmal auf die Fakten, auch die sprechen erst einmal für den Phoenix. Insbesondere das 6:1 im Heimspiel gegen die Eisadler sagt nüchtern betrachtet einiges aus. Allerdings hatte Dortmund mehr vom Spiel, sie haben es nur nicht geschafft die starke Defensive des Phoenix zu überwinden. Der wiederum im Angriff fast alle seine Chancen nutzen konnte. Die beiden Spiele danach haben die Eisadler ebenfalls verloren, jetzt brauchen sie wieder einen Sieg und drei Punkte wollen sie nicht den kompletten Anschluss nach oben verlieren.

In den Drittelstatistiken liegen sie zweimal auf Rang 4, im zweiten Drittel sind die sogar Letzter. Ganz anders der Phoenix, der in den ersten 40 Minuten an der Spitze steht, nur im letzten Drittel Troisdorf den Vortritt lassen muss.

Allerdings hat Grefrath mit Verletzungssorgen zu kämpfen, und wird nur mit einem kleinen Kader nach Dortmund reisen. Wenn die Mannschaft wieder kämpft wie zuletzt ist sicherlich der nächste Sieg möglich, wenn Dortmund es aber besser schafft durch die Abwehrreihen zu kommen, kann es ähnlich wie im letzten Auswärtsspiel in Wiehl (1:5 aus Grefrather Sicht) ausgehen.  Nach diesem Spiel hat Grefrath erst einmal 2 Wochen Pause, bevor es am 10.12.2017 in eigener Halle gegen die Bergisch Gladbach Real Stars geht.

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Spitzenspiel gegen Dynamites

Freitagabend, 20:00 Uhr und wieder steht ein Spitzenspiel im Eissport&Eventpark Grefrath an. Diesmal sind es die Troisdorf Dynamites, die versuchen werden die Phoenixfestung zu stürmen. Doch der Phoenix hat diese Saison bewiesen, das eigene Eis gut verteidigen zu können.

 

Die Dynamites sind mit 2 Niederlagen in die Saison gestartet, danach lief es aber um einiges besser. In den letzten 5 Spielen musste man nur eine Niederlage nach Penaltyschiessen einstecken und schob sich bis auf Platz 2. Auch in den Drittelstatistiken liegen die Troisdorfer in allen Dritteln weit vorne. Im letzten Drittel sind sie sogar Spitzenreiter. Auswärts haben sie in drei Spielen 4 Punkte geholt, besser ist nur unser Phoenix.

Der ist in den Drittelstatistiken mit Ausnahme des letzten Drittels ganz vorne zu finden, und gerade im zweiten Drittel besonders stark. In eigener Halle ist der Phoenix im letzten Drittel sogar noch ohne Punktverlust, seit insgesamt 7 Dritteln wurde jedes Drittel zuhause gewonnen. Wenn es so weiter geht, ist der Phoenix wohl nicht zu stoppen.
Aber: Auf Statistiken sollte man sich nicht verlassen, entscheidend ist das, was auf dem Eis passiert.

Und das wird wohl wieder ein spannendes Aufeinandertreffen werden. Bereits im ersten Saisonspiel hätte Troisdorf auch gut und gerne als Sieger vom Eis gehen können, sie konnten das erste Drittel sogar für sich entscheiden. Wenn Grefrath aber wieder so konzentriert wie zuletzt auf das Eis geht, kann es mit den nächsten drei Punkten auf dem Konto klappen.

Schiedsrichter der Partie sind Nikolaus Neutzer und Sascha Seidel, beide mit ihrem ersten Einsatz in der Landesliga in dieser Saison.

Veröffentlicht unter und sonst... | Hinterlasse einen Kommentar