Gegen die Eisadler zurück in die Erfolgsspur

Nach der 0:4 Niederlage bei den Real Stars aus Bergisch Gladbach will die Mannschaft der Grefrather EG am kommenden Freitagabend Wiedergutmachung auf eigenem Eis leisten. Gelingen soll das gegen die Eisadler Dortmund, aktuell Tabellendritter und damit ein Platz vor dem Phoenix.

Auswärts musste Grefrath die erste Saisonniederlage hinnehmen und blieb dazu ohne eigenes Tor. Im Heimspiel am Freitagabend gegen den Tabellennachbarn aus Dortmund will man wieder in die Erfolgsspur zurück und an die Leistungen der ersten drei Spiele anknüpfen. Insbesondere die mannschaftliche Stärke aus dem letzten Heimspiel, als das favorisierte Team der Troisdorf Dynamites mit 7:4 besiegt werden konnte, lässt auf einen Erfolg gegen die nach dem bisherigen Saisonverlauf ebenfalls leicht favorisierten Eisadler hoffen.

Einfach machen werden es ihnen die Gäste nicht, kommen sie doch mit der Maximalausbeute von 12 Punkten aus vier Spielen in den Grefrather Eissport & Eventpark. Das in großen Teilen neuformierte Team der Eisadler Dortmund ist besser in die Saison gestartet als noch im letzten Jahr, wo sich Licht und Schatten abwechselten, und am Ende nur ein Platz in der Pokalrunde heraussprang. In den vier Spielen der Vorsaison gegen den Grefrather Phoenix gelang beiden Mannschaften je ein Heim- und ein Auswärtssieg. In dieser Saison gehören sie zu den Favoriten auf einen Platz in der Aufstiegsrunde, wenn nicht sogar im Kampf um den Meistertitel in der Landesliga NRW.

Dieser Beitrag wurde unter 1. Mannschaft, Landesliga NRW veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.