Zwei Auswärtsspiele in 24 Stunden

Zweimal in 24 Stunden ist der Phoenix an diesem Wochenende gefordert.  Bereits heute Abend geht es im Spitzenspiel gegen den Tabellenführer Neusser EV, bereits morgen nachmitag ist man zu Gast bei den Wiehl Penguins, wo man in den ersten beiden Spielen mit leeren Händen zurückgekehrt ist.

Der Tabellenneunte der Regionalliga West, der Neusser EV, ging als Favorit in die Aufstiegsrunde, und konnte dieser Rolle auch in drei von vier Spielen gerecht werden. Einmal konnten sie bei den Troisdorf Dynamites gewinnen, und zweimal gegen die Wiehl Penguins. Nur ihr Spiel in Grefrath verloren sie überaschend mit 1:4. In den Drittelstatistiken sind die Neusser ganz oben zu finden, allerdings sind sie im letzten Drittel punktgleich mit dem Phoenix nur Zweiter.

Der neue Meister aus Wiehl ist hoffnungsvoll in die Runde gestartet, liegt aber nach drei Niederlagen aus den ersten Spielen punktlos auf dem letzten Tabellenplatz.. Nachdem man knapp mit 4:5 beim Phoenix unterlegen war, verloren sie die beiden Begegnungen gegen Neuss am vergangenen Wochenende schon deutlicher Jetzt soll gegen Grefrath der erste Sieg in der Aufstiegsrunde einfahren. Immerhin hat es in den ersten beiden Begegnungen in Wiehl  für die Gastgeber bisher immer zu Siegen gegen den Phoenix gereicht.

Auch wenn man in der vergangenen Woche die erste Niederlage der Runde gegen Troisdorf einstecken musste, ist der Phoenix aktuell wieder in einer guten Form. Das Spiel in Neuss wird kein einfaches, aber bereits im Hinspiel haben wohl die wenigsten mit einem Sieg gerechnet, der mit mit 4:1 noch nicht einmal knapp ausgefiel. Und in Wiehl konnte man bisher noch nicht punkten, also ist jetzt der richtige Zeitpunkt damit anzufangen. Nach diesen beiden Spielen hat die Mannschaft eine Pause von knapp zwei Wochen, bis es zum letzten Saisonspiel bei den Troisdorf Dynamites kommt.

Die Schiedsrichter am heutigen Abend sind Fabian Dimmers und Zsolt Heffler, morgen in Wiehl Mark Merkel und Felix Thiel.

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Landesliga NRW | Hinterlasse einen Kommentar

Spieler der Saison 2017/18

Auch wenn wir euch (und uns) zum letzten Heimspiel der Saison nochmal 1,2,3 Punkte gegönnt hätten…

Gefeiert wird trotzdem! Und zwar all unsere Jungs in blau & gelb, sowie die von den Phoenixfans gewählten Spieler der Saison.

We proudly present:

Platz 1: Matthias Holzki

Platz 2: Andre Nelleßen

Platz 3: Max Parschill

 

Fotos Collage: Gerd Gisbertz

Veröffentlicht unter und sonst... | Hinterlasse einen Kommentar

GEG-Spieler der Saison 2017/18: And the winner is…

 

 

Servus Phoenixfans!

Ihr habt entschieden und euren „GEG-Spieler der Saison 2017/18“ gewählt.

Wer das Rennen gemacht hat, ist natürlich noch streng geheim.

Erstmal spielen morgen, 04.02. die Grefrath Phoenix gegen den EHC Troisdorf Dynamite ihr letztes Heimspiel der Saison.  Erstes Bully ist um 19:30 Uhr.

Wir lüften das Geheimnis unmittelbar im Anschluss an die Aufstiegsrunden-Begegnung und werden dann unserer #1 der Saison die begehrte Auszeichnung überreichen.

Kommt also in den Grefrather EisSport & EventPark und lasst es nochmal richtig krachen…

Euer Fanprojekt

Veröffentlicht unter und sonst... | Hinterlasse einen Kommentar

Das letzte Heimspiel der Saison

Zwölfmal hat der Phoenix auswärtige Mannschaften im Grefrather EisSport&Eventpark begrüßt. Neunmal ging man als Gewinner vom Eis, nur dreimal nahm der Gegner alle Punkte mit. Einer dieser Gegner kommt am Sonntag zum letzten Heimspiel des Phoenix in dieser Saison an den Niederrhein.

Ganz knapp sind die Troisdorfer an der Meisterschaft gescheitert. Im letzten Spiel brauchten sie einen Punkt beim Auswärtsspiel in Dortmund, verloren dieses aber mit 4:5 nach 60 Minuten. Und auch in die Aufstiegsrunde sind sie denkbar schlecht gestartet. Gegen den Tabellenneunten der Regionalliga, dem Neusser EV, kassierten sie zum Auftakt im Heimspiel eine 3:9 Niederlage. Das erste Spiel in Grefrath verloren sie noch mit 1:4, das letzte Spiel konnte mit 5:2 gewonnen werden.

Das war in einer Phase, wo es für den Phoenix überhaupt nicht gut lief. Doch seit dem letzten Hauptrundenwochenende, und spätestens seit Beginn der Aufstiegsrunde zeigt sich die Mannschaft ähnlich wie zu Saisonbeginn. So konnte Grefrath am vergangenen Wochenende nicht nur den neuen Meister Wiehl Penguins schlagen, sondern auch den hoch favorisierten Regionalligisten aus Neuss. So steht der Phoenix aktuell mit der vollen Punkteausbeute wieder an der Tabellenspitze. Nachdem letzten Heimspiel stehen dann noch auswärts die letzten drei Saisonspiele  an.

Schiedsrichter der Partie sind Rick Reuter und Dirk Thiesen.

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Landesliga NRW | Hinterlasse einen Kommentar

Der Flyer zum „Spitzenspiel“ ist online…

Heute Avend kommt es zum Spieler Zweiter gegen Ersten, denn beide Mannchaften konnten am Freitag ihre Spiele gewinnen. War Grefraths Sieg gegen Wiehl noch eine knappe Angelegenheit, zeigte der Neusser Sieg in Troisdorf schon den vorhandenen Klassenunterschied.

Alle wichtigen Informationen zum Spiel haben wir wieder in unseren Phoenix News zusammengefasst. Wer schon jetzt einen Blick hineinwerfen möchte, hat hier die Möglichkeit: Stadionflyer #12

 

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft, Fanprojekt | Hinterlasse einen Kommentar