Teamcheck: Bergisch Raptors

Am 06.10.2017 starten die Solinger in die neue Saison. Vorher haben sie bereits zweimal getest. Dabei wurde der Bezirksligist Ratinger Ice Aliens 1b mit 6:5 geschlagen. Am vergangenen Sonntag verlor man gegen den Regionalligisten Neusser EV auf eigenem Eis mit 3:7.

Rückblick: Die Bergisch Raptors aus Solingen sind aktueller Meister der Landesliga NRW. Den Titel konnten sie sich mit 2 Punkten Vorsprung auf Troisdorf holen. Mit dem Meistertitel hatte man auch das Aufstiegsrecht, allerdings verzichtete man aus finanziellen Gründen auf einen Start In der Regionalliga.

Das Team: Das Meisterteam geht ohne allzu großen Änderungen in die neue Saison. Der Kern der Mannschaft ist eingespielt und wird immer wieder durch Nachwuchskräfte ergänzt werden.

Die Stadt: Solingen kann auf eine mehr als 1000-jährige Geschichte zurückblicken. Sie liegt im Bergischen Land und hat fast 160000 Einwohner. Bekannt ist die Stadt weltweit für ihre Schneidwarenindustrie, insbesondere der Klingenproduktion und trägt den offiziellen Beinamen Klingenstadt.

Die Halle: Die Raptors spielen in der Ice Factory in Solingen. Die Halle bietet 1200 Tribünenplätze.

Phoenixbilanz: Alle bisherigen 6 Spiele konnte der Phoenix bei einem Torverhältnis von 64:17 Toren gewinnen. Am 5.10.2010 gewann der Phoenix mit 17:1, was den vierthöchsten Heimsieg der Vereinsgeschichte bedeutete. Den fünfthöchsten Auswärtssieg konnte die GEG dagegen beim 15:2 am 25.11.2012 verbuchen.

Prognose: Die Klingenstädter gehören auf jeden Fall wieder zum Favoritenkreis und eine Wiederholung der Meisterschaft ist nicht ausgeschlossen.

Dieser Beitrag wurde unter Landesliga NRW, und sonst... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.