Tippsaison endet vorzeitig: Snackhopper gewinnt

Der Spielbetrieb im Eishockeyverband NRW wurde wegen des Corona-Virus eingestellt, und damit auch das letzte Spiel unseres Phoenix beim GSC Moers abgesagt. Damit entfällt zum einen der letzte Tipptag, aber auch die Bonustipps können nicht gewertet werden.

Das Spiel in Moers entfällt, damit haben wir kein Endergebnis. Das ist wohl jedem klar, warum aber keine Bonustipps?

Nach der aktuellen Tabelle ist Grefrath zwar Tabellenerster. Allerdings hat der Phoenix bereits 7 Spiele gespielt, Bergisch Land und Neuss aber erst jeweils 6. Wer am Ende tatsächlich die Pokalrunde gewinnen würde, bzw. welchen Platz Grefrath belegt, wäre pure Spekulation. Das gleiche gilt für die beiden weiteren Bonusfragen: Bisher stehen 4 Siege und 38 Tore für den Phoenix zu Buche, aber in Moers hätte ein Fünfter dazu kommen können und bei mehr als einem  Tor für Grefrath hätten wir zudem ein anderes Ergebnis in der Frage der geschossenen Tore..

Eine Wertung würde sehr schwer fallen, daher müssen wir die Wertung nach 23 Tipptagen nehmen, um den Tippkönig der Saison 2019/20 zu bestimmen.

And the Winner is…Snackhopper!

Mit 73 Punkten gewinnt Snackhopper zum zweiten Mal nach der Saison 2017/18 das Tippspiel des Fanprojekt Phoenixfans und gewinnt eine Dauerkarte für die kommende Phoenixsaison. Herzlichen Glückwunsch!

Mit 5 Punkten Rückstand kommt Kasper auf Platz 2 ins Ziel, 4 Punkte dahinter beendet Grotifant die Saison ebenfalls auf dem Treppchen. Vierter wurde D.R.W. mit 63 Punkten. Mit 60 Punkten ist Andreas Fünfter vor dem Sechstplatzierten Jamie (59 Punkte). NiersChaot (56), BlackForest (55), Mavis (54) und Zwenne (52) kommen in die Top10.

In der Teamwertung gewinnt die Königsgarde mit einem Schnitt von 59.2 Punkten vor Schnappt-Jamie (55.0) und SchwarzerWald (50.2).

Vielen Dank fürs Mittippen an alle Teilnehmer.
In der nächsten Saison geht es weiter, wir hoffen ihr seid alle wieder mit dabei!

Das Endergebnis:

Dieser Beitrag wurde unter und sonst... veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.